Sprachnotruf

Standard Aufzugnotruf gemäß DIN EN 81-28

Notrufsysteme vergleichen!

Durch die Einführung der DIN EN 81-28 & DIN EN 81-70, der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS 2181) und seit 2013 auch die VDI Richtlinie 4705, sind die sicherheitstechnischen und organisatorischen Anforderungen an Aufzugnotrufsysteme und das gesamte Aufzugnotrufmanagement erweitert und verschärft worden. Eine wichtige Konsequenz dieser Entwicklung ist, dass ein Aufzugnotrufsystem heute nicht mehr als eine losgelöste Einzelkomponente betrachtet werden kann, sondern als integraler Baustein in einer Sicherheitsarchitektur verstanden werden muss. Dazu zählt auch die Sicherstellung der zeit- und sachgerechten Befreiung von eingeschlossenen Personen im Notfall. Falls Sie die Maßnahmen durch Ihre Aufzugwärter, Hausmeister oder sonstigen unterwiesenen Personen nicht sicherstellen können, bieten wir optional zu unserem Notrufsystem die Buchung eines Personenbefreiungsdienst an.

Mit unserem Notrufsystem stellen wir Ihnen eine flexible, hoch skalierbare Systemlösung zur Verfügung. Bei der Entwicklung dieses Aufzugnotrufsystems wurden alle relevanten Normen in Ihrer neuen Form mit grundlegender Konsequenz umgesetzt. Das Ergebnis ist ein Notrufsystem, das Ihnen durch den modularen Systemaufbau Lösungen ermöglicht, die ebenso individuell sind wie Ihre Anforderungen.


Leistungsmerkmale

  • Erfüllt alle gesetzlichen Normen
  • Schnelle Einleitung der Befreiungsmaßnahmen
  • Genaue Standort-Identifizierung
  • Für Neuanlagen / zur Nachrüstung
  • Freisprecheinrichtung
  • Automatische Testroutine